11. April 2014 · Kommentare deaktiviert für Vegetarische Grill-Rezepte für die kommende Grillsaison · Kategorien: Vegetarische Rezepte, Vegetarisches Essen

Die Tage werden länger, die Temperaturen steigen, die Sonne kommt hervor – und jeder möchte grillen. Für Vegetarier wie mich und Sie bedeutet das vor allem: Eine Alternative muss her! Denn sicherlich sind Grill-Rezepte vorrangig auch Fleisch ausgelegt und auch im Supermarkt wird man von Grillfackeln, Bratwürstchen, Steaks und Wings überhäuft. Selbstverständlich gibt es zahlreiche Beilagen zum Grillfleisch, die vegetarisch und sehr schmackhaft sind, sowie zahlreiche fleischlose Alternativen wie Bratlinge – aber manchmal wünsche ich mir einfach etwas ungewöhnliches und so habe ich mich mal auf die Suche nach kreativen vegetarischen Grillrezepten gemacht. Und mir ist aufgefallen, vegetarisch grillen ist mit wenigen Zutaten sehr abwechslungsreich.

Vegetarische Grill-Rezepte: Gemüse-Kräuter-Käse-Beet

Wer Rezepte zum grillen sucht, wird vorrangig allerlei Gemüse-Variationen finden – eine davon ist diese, wie ich finde, sehr schmackhafte Kreation: Gemüse (Lauch, Tomaten, Aubergine, Zucchini, o.ä.) wird einfach klein geschnitten und in ein Beet aus Alufolie gegeben. Dazu etwas frische Kräuter wie Rosmarin oder Thymian. Anschließend geben Sie noch etwas Salz, Pfeffer und Olivenöl darüber, bevor Sie das Topping drauf geben: Gewürfelter Ziegenkäse. Alternativ können auch mildere Käsesorten verwendet werden. Nach etwa 20 Minuten auf dem Grill packt man ein herrlich duftendes Paket von Gemüse, Kräutern und Käse aus.

Vegetarische Grill-Rezepte: Mango-Halloumi-Spieße

Eine weitere Kreation mit würzigem Käse habe ich in den Mango-Halloumi-Spießen auf Rucola-Salat entdeckt. Dazu müssen Sie einfach das Fruchtfleisch einer Mango in Würfel schneiden, ebenso wie den Halloumi-Grillkäse, den man mittlerweile problemlos im Supermarkt findet. Abwechselnd dünne Spieße mit Käse- und Mango-Würfeln bestücken und mit etwas Olivenöl bestreichen. Die Mango-Halloumi-Spieße benötigen nur etwa 11 Minuten auf dem Grill. Als Salat-Bett könnt Ihr Rucola verwenden, der mit einem Dressing aus Aceto Balsamico, Olivenöl und Honig angemacht wird.

Passend zur aktuellen Spargel-Saison können auch die weißen oder grünen Stangen auf dem Grill gebraten werden. Diese lassen sich einfach mit ein paar Kräutern, Salz, Olivenöl und einer Prise Zucker in einer Schale aus Alufolie zubereiten. Dazu schmeckt eine frische Blüten-Butter hervorragend, und das ist mal echt eine Alternative zur Knoblauch- oder Kräuterbutter. Hierfür muss die Butter lediglich auch Zimmertemperatur gebracht werden, mit etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer verfeinern und zum Schluss Blüten (essbare, gewaschen oder getrocknet) hinzu geben und verrühren. Für eine scharfe Note sorgt eine fein gehackte Chili-Schote.

Das sind nur einige Rezepte zum grillen, die ich sehr ungewöhnlich und kreativ fand – und darüber hinaus beweisen, dass vegetarisch grillen absolut lecker und außergewöhnlich sein kann.

Kommentare geschlossen.